Übersicht: Nähr- und Vitalstoffe, ihre Funktion im Organismus der Papageien sowie ihr Vorkommen in der Nahrung


Nährstoff Eigenschaften Nahrungsmittel
Vitamin A/Beta Karotin Erhaltung der Gewebsschleimhaut, der Atemwege; des Fortpflanzungs-, Verdauungs-, und des Harntrakts Gelber/Winterkürbis; Süßkartoffeln/Jamswurzeln; Möhren; Eigelb; Alfalpha Sprossen; Winterendivie;Grünkohl; Lebertran; Senfblätter; Rübenblätter; Brokkoli; Beteblätter; Chicorée; Grüner Pfeffer; Chilipfeffer; Rote Paprikaschote; Kürbis; Löwenzahn Blätter; Petersilie; Mango; Honigmelone; Persimone; Aprikosen; Papaya; Rosenkohl; Spargel; Zucchini; Erbsen. Je dunkler das Fleisch, desto höher der Anteil an Vitamin A/Beta Karotin
Vitamin B-Komplex Anteil am Metabolismus und an der Energieproduktion in der Zelle und am internen Wachstum Eier; Käse; Nüsse; Sonnenblumenkerne; Hirse; grünblättrige Gemüsesorten; Müsli; Getreide; Spargel; Brokkoli; Zitronen; Bananen; Weizenkeime; Joghurt; Hefe; Rosenkohl. Diese Liste repräsentiert nur einen Bruchteil von dem, was alle acht B-Vitamine als Gruppe leisten.
Vitamin C gegen Stress; gegen Entzündungen; ein Antihistaminikum Kartoffeln; Brokkoli; Paprikaschoten; Grüner Pfeffer; Tomaten; Spargel; Erbsen; Radieschen; Zucchini; Guaven; Kiwifrüchte; Orangen; Erdbeeren; Honigmelone; Rosenkohl
Vitamin E Schutz der Zellmembran Eigelb; grünblättrige Gemüsesorten; Alfalpha Sprossen; Haferflocken; Weizenkeime; Mandeln; Cashewnüsse; Mais; Limabohnen; Sonnenblumenkerne
Protein Enthält Aminosäure (Baustoffe des Körpers). Eigelb und Eiweiß; Sojamehl; Magerkäse; magerer Hüttenkäse; gekochtes Hühnerfleisch und Hühnerknochen; Fisch; Pute; Dosen-Thunfisch in Wasser; Reis; Pasta; Nüsse; Quinoa, Amaranth; Reis/Bohnen gemischt; Erdnussbutter; Tofu.
Kalzium Unterstützt das Wachstum und erhält die Knochenstruktur (besonders wichtig für afrikanische Graupapageien). Eierschalen (gekocht und zerkleinert); Magerkäse; Mageryoghurt; Mineralien; Rübenblätter; Senfblätter; Chicorée; Grünkohl; Löwenzahn; Brokkoli; Mandeln; Hefe; Buttermilch; Haferflocken; Seetang; gekochte und getrocknete Bohnen und Erbsen; Sesam; Tofu; Orangen; Beeren; Petersilie.
Vitamin D3 Unterstützt die richtige Aufnahme und Verwertung von Kalzium und Phosphor. Eigelb; Sonnenlicht; Vitalichter; Lachs; Sardinen; Lebertran; Süßkartoffeln; dunkelblättriges Gemüse; Kaltwasserfische.
Phosphor Wichtig für die RNS-/DNS-Synthese; Gesundheit der Nerven; Herz/Muskel Kontraktion; Nierenfunktion, wie auch andere Funktionen. Phosphor sollte zu gleichen Anteilen mit Magnesium aufgenommen werden. Die Menge des benötigten Phosphors und Magnesiums entspricht jeweils der Hälfte der Menge des benötigten Kalziums. Nahrungsmittel, die reich an Protein sind, zum Beispiel: hartgekochte Eier; Reis; Yoghurt; Käse; gut durchgekochtes Hühnerfleisch; Hülsenfrüchte.
Magnesium Beteiligt am Metabolismus; reguliert das Gleichgewicht zwischen Säuren und Laugen und unterstützt die Aufnahme und Metabolismus von anderen Mineralien, insbesondere des Kalziums. Die Menge des benötigten Phosphors und Magnesiums entspricht jeweils der Hälfte der Menge des benötigten Kalziums. Vollkorn; dunkelblättrige Gemüsesorten; Mais; Äpfel; Hülsenfrüchte; Körner; Nüsse; Mandeln; Naturfutter; Getreidekeime.
Eisen Verbindet sich mit Protein und Kupfer, um die Hämoglobinproduktion zu fördern; wichtig für Stress-und Krankheitsresistenz Hülsenfrüchte; Eier; grünblättrige Gemüsesorten; Seetang; Körner (Sesam, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne), Nüsse (Mandeln); Getreidesorten; Rosinen.
Vitamin K Unterstützt die Blutgerinnung und ist auch bedeutend für die normale Funktion der Leber und zur Erhaltung von starken Knochen. Unterstützt die Blutgerinnung und ist auch bedeutend für die normale Funktion der Leber und zur Erhaltung von starken Knochen.  
Zink Unterstützt die Enzymfunktion, Verdauung der Kohlenhydrate; ermöglicht die Wirkung von Vitamin B; Kreislauf; Leberfunktion; Funktion des Immunsystems; Proteinsynthese; Zellwachstum; Haut, Knochen, Gelenke; Wundheilung und das Wachstum der Fortpflanzungsorgane. Erbsen; Hülsenfrüchte; Nüsse; blättriges Gemüse; Körner(Sesam,Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne); Eigelb und Vollkorn (keimen lassen).
Selen Wichtig für das Immunsystem, Gewöhnlicherweise mit Vitamin E verbunden. Es schützt das Immunsystem gegen Schäden, indem es die Entwicklung von freien Radikalen unterbindet. Eier; Sesam und Sonnenblumenkerne; Vollkorn; Gemüse; Knoblauch.
Jod Wird für den normalen Zellmetabolismus benötigt, auch beim Metabolismus von überschüssigem Fett und zur Schilddrüsenfunktion. Seetang; Sesam; Sojabohnen; Sommerkürbis.